Landesfachkommissionen

© Marem / Fotolia.de Arbeitsmarkt- und Personalpolitik
Die Landesfachkommission Arbeitsmarkt- und Personalpolitik initiiert und koordiniert konkrete Projekte, strategische Initiativen und übergreifendes Denken im Themenfeld Personal mit dem Ziel, den Wirtschaftsstandort Berlin-Brandenburg zu stärken.

© Friedberg / Fotolia.de Energie und Umwelt Die Landesfachkommission Energie und Umwelt beschäftigt sich mit der Umsetzung und den wirtschaftlichen Auswirkungen der Energiewende, der Steigerung der Energieeffizienz, der sinnvollen Entwicklung Erneuerbarer Energien und fordert einen verlässlichen Masterplan, um nachhaltig eine sichere und bezahlbare Energieversorgung, nicht nur für die Metropolregion Berlin-Brandenburg, gewährleisten zu können.

© Andrey Kiselev / Fotolia.de Gesundheit
Die im Jahr 2011 gegründete Landesfachkommission Gesundheit beschäftigt sich u.a. mit den besonderen Anforderungen an und den Chancen für Berlin und Brandenburg im Bereich der Gesundheitswirtschaft und entwirft Konzepte für deren Weiterentwicklung.

Infrastruktur und PPP<br /> Infrastruktur und PPP
Ziel der Landesfachkommission Infrastruktur und PPP ist es, die Chancen, die Öffentlich Private Partnerschaften bieten, zu fokussieren, ein ausgeprägteres Bewusstsein für neue Modelle der Realisierung öffentlicher Infrastrukturvorhaben und deren Finanzierung aufzuzeigen sowie mit einer entschlossenen wirtschaftspolitischen Stimme den Dialog wie auch die Diskussion mit Vertretern der Öffentlichen Hand zu fördern.

© Gerisch - Fotolia.com Kultur und Kreativwirtschaft Die Landesfachkommission Kultur hat sich zum Ziel gesetzt, die Kulturpolitik und den Kulturwirtschaftsstandort Berlin-Brandenburg durch Dialoge und Veranstaltungen zu unterstützen.

© WestPic / Fotolia.de Rohstoffpolitik
Die Landesfachkommission macht es sich zur Aufgabe, mit ihren Mitgliedern aus allen Bereichen der Rohstoffwirtschaft, mögliche Lösungsansätze zu entwickeln, die gesamtgesellschaftliche Diskussion zur Rohstoffwirtschaft zu befördern und sich mit ihren Mitgliedern aktiv in die gesellschaftspolitischen Entscheidungsprozesse einzubringen.
Wirtschaftsrat Deutschland: Die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft