10. März 2017
Wirtschaftsrat kritisiert deutsche Alleingänge im Energiesektor
Rheinische Post

„Deutschland hat sich mit seinen überambitionierten, unabgestimmten Zielen in der Energie und Klimapolitik in eine schwierige Lage manövriert", sagt Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrats. „Eine starke und zukunftsfähige Energie und Klimapolitik darf die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft nicht gefährden."

 

 

Hier klicken, um den Artikel in voller Länge zu lesen.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de