Bundesfachkommission Gesundheitswirtschaft

Die Gesundheitswirtschaft hat die Chance, zur Leitbranche des 21. Jahrhunderts zu
werden. Voraussetzungen für die Ausschöpfung ihres erheblichen
Wachstumspotenzials sind eine zukunftsfeste Finanzierung und
innovationsfreundliche Rahmenbedingungen, die unternehmerische Freiräume
lassen und strukturelle Veränderungen ermöglichen.

Wer das hohe Niveau der Versorgung gerade auch im ländlichen Raum sowie die Teilhabe aller Bürger an modernster Medizin langfristig sichern will, der muss das gegenwärtige Korsett der Zulassungsregeln für neue Verfahren durch die Gesetzliche Krankenversicherung sprengen und die Finanzierung des Gesundheitswesens auf ein verlässliches Fundament stellen.

Als wichtiger Impulsgeber für die Gesundheitspolitik der Bundesregierung fungiert die Bundesfachkommission Gesundheitswirtschaft des Wirtschaftsrates. Die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit geben der Politik konstruktive und kritische Denkanstöße.

 

 

Dies sind die Themen, die im Jahr 2017 auf der Agenda der Bundesfachkommission stehen: 

  • Duales System aus Gesetzlicher und Privater Krankenversicherung weiterentwickeln und

         zukunftsfähig machen!

  • Innovationsstärke des Gesundheitssystems weiter fördern
  • Moderne Arzneimittelversorgung für Deutschland
  • Krankenhauslandschaft effizienter aufstellen, Wettbewerb um Behandlungsqualität intensivieren
  • Qualität und Strukturwandel in der Krankenhauslandschaft fördern
  • Innovationen bei Medizinprodukten fördern und Überregulierungen verhindern
  • Gesetzliche Pflegeversicherung zukunftsfest machen

 

Weiterführende Informationen:

 

Wirtschaftsrat Deutschland: Die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft
Vorsitzende der Bundesfachkommission
Dr. Birgit König
Vorsitzende des Vorstands
Allianz Private Krankenversicherungs-AG
Unterföhring
"Der Gesundheitssektor ist einer der größte Wirtschaftssektoren Deutschlands. Hier kann man sowohl gesellschaftlich als auch technologisch noch etwas bewegen. Nur durch eine leistungsfähige Gesundheitswirtschaft kann in Zeiten des demografischen Wandels die Versorgung auf hohem Niveau gewährleistet werden.“
Stellv. Vorsitzende
Silke Lautenschläger
Mitglied des Vorstandes ERGO Versicherungsgruppe AG und
DKV Deutsche Krankenversicherung AG

Kontakt
Annika Herzner
Fachgebietsleiterin Gesundheitswirtschaft; Koordinatorin Junger Wirtschaftsrat
Telefon: 030 / 240 87-212
Telefax: 030 / 240 87-205

a.herzner@wirtschaftsrat.de

Dr. Holger Fricke
Stellv. Leiter Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik; Bereichsleiter
Arbeitsmarkt und Alterssicherung,
Gesundheitswirtschaft
Telefon: 030 / 240 87-211
Telefax: 030 / 240 87-205

h.fricke@wirtschaftsrat.de

Postanschrift
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Luisenstraße 44
D-10117 Berlin