09. April 2017
Deutsche Fachkräfte im Ausland müssen zurück geholt werden
Welt am Sonntag

Angesichts der wachsenden Fachkräftelücke plädiert der Generalsekretär des Wirtschaftsrates der CDU e. V., Wolfgang Steiger, dafür, die im Ausland lebenden Deutschen verstärkt in den Blick zu nehmen. Gut ausgebildete Deutsche seien hochmobil und würden überall in der Welt gerne angeworben. „Wir müssen uns ganz gezielt mit einer Anwerbestrategie darum bemühen, sie wieder zurückzuholen", fordert Steiger. Dabei biete sich die bewusste Ansprache deutscher Gemeinschaften im Ausland an.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel unter diesem Link oder in der Welt am Sonntag vom 9. April 2017.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de