Junge Generation

Sinkende Geburtenraten, eine alternde Bevölkerung, die Erhöhung des Renteneintrittsalters – der demografische Wandel stellt die Junge Generation vor besondere Herausforderungen. Heute wird keine politische Entscheidung getroffen, die die junge Generation nicht direkt betrifft oder betreffen wird. Umso wichtiger ist es, dass die langfristigen Auswirkungen aktueller Entscheidungen auf die nachfolgenden Generationen hinreichend berücksichtigt werden. Dies beginnt bei den Entscheidungen zu den Staatsfinanzen, geht über die Rentenpolitik bis hin zu den entscheidenden Investitionen in die Zuikunft. Hier heißt es früh ansetzen, um Generationengerechtigkeit zu verwirklichen.
© pressmaster / Fotolia.de
Wirtschaftsrat Deutschland: Die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft
Vorsitzender der Bundesfachkommission
 
Thomas Lang
Geschäftsführender Gesellschafter
at once GmbH IT-Consulting
Bad Endbach

„In Zeiten von vielfältigen Herausforderungen auf der politischen Ebene, einer voranschreitenden Digitalisierung und dem bevorstehenden demografischen Wandel, sind die Zukunftsthemen der jungen Generation unabhängig vom tagespolitischen Geschehen und in ‚längeren Linien‘ gründlich zu durchdenken.“

Kontakt
Annika Herzner
Fachgebietsleiterin Gesundheitswirtschaft und Koordinatorin des
Jungen Wirtschaftsrates

Telefon: 030 / 240 87-212
Telefax: 030 / 240 87-206

info@junger-wirtschaftsrat.de

Postanschrift
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Luisenstraße 44
D-10117 Berlin