21. März 2012
Kompetenzzentrum Deutschland 2012
"Wachstumstreiber Internet - Chancen und Herausforderungen der Wirtschaft"

Der Wirtschaftsrat setzte mit seinem Kompetenzzentrum "Wachstumstreiber Internet" einen Meilenstein. Rund 1.000 Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik haben in Berlin mit den Bundesministern Dr. Philipp Rösler, Dr. Hans-Peter Friedrich MdB und Daniel Bahr MdB, der Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, Viviane Reding, sowie zahlreichen weiteren namhaften Entscheidern Zukunftsfragen der digitalen Gesellschaft diskutiert. Dr. Rainer Gerding, Bundesgeschäftsführer des Wirtschaftsrates, zog nach einem anregenden und spannenden Tag Resümee.

 

"Die Internetwirtschaft mit zweistelligen Wachstumsraten ist längst zum Maschinenbau des 21. Jahrhunderts geworden. Die Auswirkungen reichen in nahezu alle Wirtschaftszweige hinein, von der klassischen IT-Industrie, über unser Bildungssystem, die Gesundheitswirtschaft bis zur Energiewirtschaft. Im internationalen Vergleich belegt Deutschland aber nur einen Mittelfeldplatz. Über Jahrzehnte waren die Wurzeln unseres wirtschaftlichen Erfolges die in der Welt einzigartige Verbindung von Handwerks-, Kaufmanns- und Ingenieurskunst. Für die Zukunft kommt es darauf an, diese Fähigkeiten in die vernetzte Welt des Internets einzubringen. Dabei spielen nationale Grenzen keine Rolle mehr", so Dr. Rainer Gerding.

Um vom „Made in Germany“ zum „Enabler in Germany“ zu werden, brauchen wir Kompetenz, Transparenz und Tempo. Vor allem aber einen Mentalitätswandel: Mehr Mut für Innovationen statt Kleinmut und überzogenem Risikodenken. Diese Aufgabe dürfe nicht allein der Politik überlassen werden. An diesem Wandel müssten alle Akteure mitwirken.

Impressionen
Prof. Dr. Kurt J. Lauk, Präsident des Wirtschaftsrates der CDU e.V.
1 / 9