Pressemitteilungen

28. Januar 2016 - Berlin Bund-Länder-Finanzreform: Erpressungstaktiken sind fehl am Platze Wolfgang Steiger: Statt eines Einigungsangebotes allein zu Lasten des Bundes ist Weitsicht in den Verhandlungen über föderale Strukturen gefragt
28. Januar 2016 - Berlin Gabriels „Anti-Exit-Gesetz“ bremst Startups aus Dr. Alexander Bode: Erweiterung des Fusionskontrollrechts schwächt deutsche Startup-Szene
27. Januar 2016 - Berlin Mit Förderung der Elektromobilität droht neue Subventionsspirale Der Staat sollte in Weiterentwicklung von Speichertechnologien investieren, SPD-Kurs zu mehr Subventionen ist Irrweg

27. Januar 2016 - Berlin Jahreswirtschaftsbericht zeigt Handlungsbedarf Wolfgang Steiger: Bessere Rahmenbedingungen für mehr öffentliche und private Investitionen schaffen, um Wachstumskurs zu halten
27. Januar 2016 - Berlin Sprengsatz betriebliche Altersvorsorge in den Unternehmensbilanzen entschärfen Wolfgang Steiger: Zweite Säule der Alterssicherung leidet extrem unter niedrigen Zinsen

25. Januar 2016 - Berlin EEG-Reform: Zubau von Ökostrom auf 40 Prozent bis 2025 begrenzen Wolfgang Steiger: Ausschreibungsverfahren im EEG muss auf Kosteneffizienz und Wirtschaftlichkeit basieren
20. Januar 2016 Bundesregierung muss in Flüchtlingskrise stärker auf Botschaften nach außen achten Wolfgang Steiger: Statements von Frau Nahles in Paris völlig kontraproduktiv

19. Januar 2016 - Berlin Entscheidung zur unkonventionellen Gasförderung nicht länger verzögern Wolfgang Steiger: Heimische Förderung kann wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit leisten
18. Januar 2016 - Berlin
Arbeitsmarkt öffnen statt wirkungslose Beschäftigungsprogramme finanzieren Wolfgang Steiger: Nahles verschlechtert Chancen von Langzeitarbeitslosen auf reguläre Beschäftigung


15. Januar 2016 - Berlin Wertstoffgesetz: Marktwirtschaftliche Prinzipien stärken statt Irrweg Rekommunalisierung beschreiten Wolfgang Steiger: Die rot-grünen Länder setzen auf Staatswirtschaft statt wettbewerbsfähige Strukturen zu fördern
14. Januar 2016 - Berlin Rekordkosten der Energiewende gefährden Standort Deutschland Wolfgang Steiger: Bundeswirtschaftsminister Gabriel darf den vereinbarten Ausbaukorridor für Erneuerbare nicht weiter überschreiten
14. Januar 2016 - Berlin Athens Umsetzung der Reformen und Privatisierungen weiter zu schleppend Wolfgang Steiger: Tsipras versucht sich unter Radar der Wahrnehmung wegzuducken

14. Januar 2016 - Berlin Nach Haushaltsüberschüssen ist Ausgabendisziplin oberstes Gebot der Stunde Wolfgang Steiger: Bundesländer haben über Auszahlungen und Abschiebepolitik auch erheblichen Einfluss auf Flüchtlingskosten - Bund hat Mehrkosten für außen- und sicherheitspolitische Maßnahmen

13. Januar 2016 - Berlin Dr. Martin Grundmann zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden der Bundesfachkommission Energiepolitik berufen
07. Januar 2016 - Berlin Ohne tiefgreifende Reformen führt EU-Wirtschaftsregierung unweigerlich tiefer in Transferunion Wolfgang Steiger: Neueste SPD-Vorschläge machen den dritten Schritt zuerst - Europaweite Mindestlohnkorridore sind planwirtschaftliche Schnapsidee
22. Dezember 2015 - Berlin Anstieg von Krankenkassenbeiträgen darf nicht automatisch zu höheren Arbeitskosten führen Wolfgang Steiger: Koalitionsvertrag schreibt stabile Sozialversicherungsbeiträge für Arbeitgeber fest

16. Dezember 2015 - Berlin EU-Datenschutzgrundverordnung verfehlt Chance für stärkere Wettbewerbsfähigkeit Wolfgang Steiger: Verpflichtender Datenschutzbeauftragter für jedes Unternehmen ist zu viel des Guten
14. Dezember 2015 - Berlin Bundesfernstraßengesellschaft muss Ziel der Bund-Länder-Einigung sein Wolfgang Steiger: Verhandlungspartner müssen Blockadehaltung überwinden
11. Dezember 2015 - Berlin Pseudonymisierung von Daten schafft Vertrauen in Big Data Wolfgang Steiger: Patienteninformationen bieten große Chance für wirkungsvolle Fortschritte in der Medizin


10. Dezember 2015 - Berlin Wirtschaftsrat fordert digitalisiertes Prüfverfahren für Asylanträge Wolfgang Steiger: Nur mit digitalisiertem Asylverfahren kann der Staat seine Handlungsfähigkeit zurückgewinnen
Wirtschaftsrat Deutschland: Die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft