30. Januar 2013
Neujahrstreffen des Wirtschaftsrates in Düsseldorf: 2013 - ein Jahr großer Herausforderungen
v.l.n.r.: Dr. Rainhardt Freiherr von Leoprechting; Dr. Jens-Jürgen Böckel, stellvertretender Landesvorsitzender (Foto: Wirtschaftsrat)

„Auch im neuen Jahr, und besonders angesichts der nahenden Bundestagswahl, fordert der Wirtschaftsrat klare Positionen und Richtungsentscheidungen von der Politik. Dazu zählen: 1. eine europäische Schuldenunion verhindern, 2. eine neue, stabile und wettbewerbsfähige Bankenkultur für Europa etablieren, 3. die Staatswirtschaft bei der Energiewende zurückdrängen, 4. den Fachkräftemangel wirksam bekämpfen, 5. den Sozialstaat ohne Neuverschuldung finanzieren sowie last but not least 6. neue Steuern und Abgabenerhöhungen verhindern!“ Mit diesem Anforderungsprofil an die Politik stimmte Dr. Rainhardt Freiherr von Leoprechting, Mitglied des Landesvorstandes und Sprecher der Sektion Düsseldorf, die gut 150 Teilnehmer des traditionellen Neujahrstreffens des Wirtschaftsrates in Düsseldorf auf die bevorstehenden Herausforderungen des Jahres ein. Ebenso verwies er auf das Jubiläumsjahr des Wirtschaftsrates, der 2013 sein 50-jähriges Bestehen feiert.