03. November 2011
Landesfachkommission Gesundheitswirtschaft diskutiert mit Annette Widmann-Mauz MdB
Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit im Dialog mit Vertretern des Wirtschaftsrates
Zu einem internen Gedankenaustausch mit der Parlamentarischen Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, Annette Widmann-Mauz MdB, traf sich die Landesfachkommission Gesundheitswirtschaft des Wirtschaftsrates Nordrhein-Westfalen bei der Central-Krankenversicherung AG in Köln.

Annette Widmann-Mauz unterstrich ihr Interesse an einem direkten Gedankenaustausch mit den Mitgliedern des Wirtschaftrates. Sie erörterte die gesundheitspolitische Strategie der schwarz-gelben Bundesregierung und betonte trotz der Kritik am deutschen Gesundheitssystem rückblickend dessen Erfolgsrezept, das sie besonders in einem ausgewogenen und stabilen Verhältnis von Angebot und Nachfrage sieht.

 

Für die Zukunft gehe es vor allem darum, dies beizubehalten, aber auch Neues auszuprobieren. So solle mit der spezialärztlichen Versorgung zwischen Ambulanz und Praxis Neuland betreten werden. Auch die aktuellen Themen im Bereich Gesundheit, wie die Reform der Pflegeversicherung und das Patientenrechtsgesetz, wurden diskutiert.