15. März 2018
Arbeitsmarkt in Niedersachsen - Entwicklungen, Herausforderungen und Chancen
Unternehmerfrühstück der Sektion Hannover mit Bärbel Höltzen-Schoh, Vorsitzende der Geschäftsführung der Bundesagentur für Arbeit/Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen
Im letzten Teil der Frühstücksreihe zum Thema „Fachkräfte und Arbeitsmarkt in Deutschland“ berichtete Frau Höltzen-Schoh, Vorsitzende der Geschäftsführung der Bundesagentur für Arbeit/Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen, über die Arbeit ihrer Behörde und die aktuelle Lage auf dem Arbeitsmarkt in Niedersachsen.
Frau Bärbel Höltzen-Schoh, Vorsitzende der Geschäftsführung der Bundesagentur für Arbeit/Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen (Foto: Wirtschaftsrat)

Frau Höltzen-Schoh machte zu Beginn ihrer Ausführungen deutlich, dass der Arbeitsmarkt in Niedersachsen grundsätzlich eine positive Entwicklung nehme. Es bestehe jedoch auch noch Handlungsbedarf in vielen Bereichen. Sie referierte dabei über die Aufgaben ihrer Behörde und die Herausforderungen, mit denen sie in der täglichen Arbeit konfrontiert wird. Mit Blick auf die Wiedereingliederung von Arbeitslosen in den Arbeitsmarkt thematisierte sie die Bemühungen der Bundesagentur für Arbeit entsprechende Weiterqualifizierungen anzubieten. Zudem ging sie auf weitere Tätigkeitsbereiche, wie die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt oder Strategien zur Bekämpfung von Jugendarbeitslosigkeit, ein.

Nach dem Vortrag hatten Mitglieder des Wirtschaftsrates Niedersachsen und ausgewählte Gäste Gelegenheit, mit Frau Höltzen-Schoh in Dialog zu treten. Zahlreiche Fragen und Anmerkungen wurden an die Referentin gerichtet.Deutlich wurde dabei, welchen Anspruch die Unternehmer an den Arbeitsmarkt stellen sowie das große Interesse an den Maßnahmen zur Qualifikation von Arbeitslosen. Das Frühstück bot einen detaillierten Austausch zwischen den Unternehmern, die einen funktionierenden Arbeitsmarkt für ihre eigenen Betriebe fordern, und der dafür verantwortlichen Behörde.

Die Veranstaltung schloss die Frühstücksreihe zum Thema „Fachkräfte und Arbeitsmarkt in Deutschland“ ab. Das nächste Unternehmerfrühstück der Sektion Hannover findet am 18. April mit Katrin Voigt, stellvertretende Direktorin der Bethmann Bank AG Hannover, zum Thema "NACHHALTIGKEIT - ein wirtschaftlicher Erfolgsfaktor für Unternehmen und Investitionen?" statt. Anmeldungen sind über die Landesgeschäftsstelle bis zum 11. April 2018 möglich.