03. April 2017
Niedersachsen voran bringen
Anja Osterloh als Landesvorsitzende bestätigt
Zur Landesmitgliederversammlung mit anschließendem Vortragsabend des Wirtschaftsrates konnte VHV-Vorstand Thomas Voigt als Gastgeber zahlreiche Unternehmerinnen und Unternehmer aus ganz Niedersachsen in seinem Hause begrüßen und machte in seiner Ansprache u.a. deutlich, wie wichtig Respekt, Ehrlichkeit und Fairness für die soziale Kompetenz moderner Unternehmen sind.
v.l.n.r. Anja Osterloh, Geschäftsführende Gesellschafterin mod Gruppe; Ulf Thiele, Generalsekretär der CDU in Niedersachen; Barbara Thiel, Landesbeauftragte für Datenschutz; Andreas Buß, Aufsichtsrat Süderelbe AG (Foto: Wirtschaftsrat)

 Die Mitglieder des Wirtschaftsrates der CDU e.V. im Landesverband Niedersachsen haben am 03. April 2017 einen neuen Vorstand gewählt. Einstimmig wurde Anja Osterloh (Geschäftsführende Gesellschafterin mod Gruppe, Einbeck), für die nächsten zwei Jahre als Landesvorsitzende bestätigt. Sie übt dieses Ehrenamt seit 2016 aus und gab sich nach ihrer Wahl betont kämpferisch:

 

„Als Unternehmerverband mit rund 560 Mitgliedern in Niedersachsen werden wir der Stimme der Sozialen Marktwirtschaft weiterhin mit Nachdruck Gehör verschaffen. Mit unserem neuen Masterplan „Zukunft für Niedersachsen“ hat der Landesverband Thesen für einen Politikwechsel im Land formuliert. Wir erwarten von einer Landesregierung, dass sie handelt und auf die Wirtschaft hört. Jeder Euro, der für eine sinnvoll gestaltende Politik ausgegeben wird, muss zunächst erwirtschaftet werden. Die Rahmenbedingungen dafür sind in Niedersachsen mangelhaft. Wir wollen den Dialog mit den gesellschaftspolitischen Akteuren in Niedersachsen weiter intensivieren und dafür Sorge tragen, dass das Land besser als jetzt voran kommt und der Industriestandort in seiner ganzen Breite gestärkt wird. Das gilt für den Automobile-Bereich genauso wie für die Land- und Ernährungswirtschaft“, so Anja Osterloh.

 

Der Gastredner des Abends, Landtagsabgeordneter Ulf Thiele, Generalsekretär der CDU in Niedersachen, stellte nach den Vorstandswahlen das Programm seiner Partei zur Landtagswahl vor und bat die Unternehmerinnen und Unternehmer des Wirtschaftsrats in Niedersachsen um Unterstützung. Die Rede wurde mit kräftigem Applaus bedacht und die Denkanstöße führten zu einer lebhaften Diskussion, die beim Get-together auf Einladung der VHV-Versicherung in vielen bilateralen Gesprächen fortgesetzt wurde.

 

Als weitere Mitglieder des Landesvorstandes wurden mittels Wahl bestätigt: Werner Michael Bahlsen (Vorsitzender der Geschäftsführung Bahlsen GmbH & Co. KG, Hannover), Andreas Buß (Aufsichtsrat Süderelbe AG; Vorstand a.D. Laurens Spethmann Holding AG & Co. KG, Seevetal), Astrid Hamker, (Inhaberin der Kompass-Beratung und Gesellschafterin Piepenbrock Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG, Osnabrück), Dieter Lorenz (Geschäftsführender Gesellschafter Habekost & Fichtner GmbH, Garbsen), Prof. Rolf Schnellecke (Aufsichtsratsvorsitzender der Schnellecke Group AG, Wolfsburg), Helmuth Schäfer (Partner PricewaterhouseCoopers AG, Hannover), Barbara Thiel (Landesbeauftragte für den Datenschutz, Hannover).