03. Mai 2012
Sektion Hochstift bestätigt Dr. Ulrich Bittihn einstimmig
Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung der Sektion Hochstift des Wirtschaftsrates wurde Dr. Ulrich Bittihn für zwei weitere Jahre zum Sprecher gewählt.

v.l.n.r.: Heinrich Hillebrand; Rainer Gutknecht; Dr. Ulrich Bittihn; Karl-Heinz Stiller; Josef Tack; Thomas Sagel (Foto: Wirtschaftsrat)

Bereits seit 2004 steht der Vorsitzende des Vorstandes der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eG an der Spitze des unternehmerischen Berufsverbandes in Hochtift. Sichtlich angetan war Dr. Bittihn von dem einstimmigen Votum der Mitliederversammlung und wertete dieses als Vertrauensbeweis für die zukünftige Arbeit.

 

Ebenfalls ohne Gegenstimme wurden als Mitglieder des Sektionsvorstandes Rainer Gutknecht, Geschäftsführer Wasserverband Aachbach-Talsperre, Heinrich Hillebrand, Vorsitzender des Vorstandes der BREMER AG, Thomas Sagel, Geschäftsführender Gesellschafter der Vauth-Sagel Holding GmbH & Co. KG, Karl-Heinz Stiller, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Wincor Nixdorf AG, Josef Tack, Vorsitzender des Vorstandes Stiftung Bildung und Handwerk sowie Wolfgang Zumdieck, Geschäftsführer der Zumdieck GmbH, gewählt.

 

„Der Wirtschaftsrat ist und bleibt das ordnungspolitische Gewissen in der Politik. Wie wichtig diese Stimme gerade zu Zeiten politischer Instabilität ist, erkennen immer mehr Unternehmer und treten unserem Verband bei. Statt in Lethargie zu verfallen, ist es wichtig, dass sich Unternehmer engagieren. Der Wirtschaftsrat bietet dafür den geeigneten Raum und wird von der Politik wahrgenommen,“ betonte der frisch gewählte Sektionssprecher. Er freue sich auf die weitere Zusammenarbeit. Der Vorstand lege den zukünftigen Schwerpunkt seiner Arbeit auf die Verbesserung der lokalen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.