10. Februar 2017
Neujahrsempfang 2017
Der Wirtschaftsrat Niedersachsen lädt ein in die Celler Congress Union
Zum diesjährigen Neujahrsempfang konnte neben zahlreichen Mitgliedern und weiteren Gästen auch der Ministerpräsidentenkandidat Dr. Bernd Althusmann begrüßt werden.
v.l.n.r.: Dr. Bernd Althusmann, CDU Niedersachsen; Anja Osterloh, Landesvorsitzende des Wirtschaftsrates Niedersachsen; Werner M. Bahlsen, Präsident des Wirtschaftsrates Deutschland; Dr. Hermann Schünemann, Sektionssprecher Celle (Foto: Klaus Frieling, Cellesche Zeitung)

Anja Osterloh, geschäftsführende Gesellschafterin der mod GmbH Einbeck und Landesvorsitzende des Wirtschaftsrat Niedersachsen, schaut mit Präsident Werner M. Bahlsen, optimistisch in die Zukunft. Bei Ihrer Ansprache zum Neujahrsempfang des Landesverbandes am 10. Februar in der Celler Congress Union am vergangenen Freitag begrüßte sie knapp 200 Unternehmerinnen und Unternehmer aus ganz Niedersachsen, um traditionell in der ersten Februarwoche an den Geburtstag Ludwig Erhards, des Begründers der Sozialen Marktwirtschaft zu erinnern. Ludwig Erhards Geburtstag jährte sich am 6. Februar in diesem Jahr zum 120. Mal.

In seinem Grußwort sprach Werner Bahlsen, Hannoveraner Familienunternehmer und Präsident des Wirtschaftsrats Deutschland, von der Notwendigkeit, optimistisch zu bleiben, auch wenn die Distanz zwischen Bürgern und Eliten größer geworden sei. Optimismus sei für Unternehmen lebenswichtig und erfordere beständiges Tun: „Familienunternehmen und Mittelstand bilden eine wichtige Säule des Wirtschaftsstandortes Deutschland. Sie stehen für nachhaltiges Wirtschaften, Wertegebundenheit und hohe soziale Verantwortung. Unser Ziel ist es, die Stimme dieser Unternehmen in Politik und Gesellschaft zu Gehör zu bringen“, erklärte Bahlsen.

Gastredner und Ministerpräsidentenkandidat Dr. Bernd Althusmann gab sich in seiner Rede selbstkritisch: „Wir Politiker müssen besser zuhören und stets darüber nachdenken, ob uns das immer ausreichend gelingt.“ Das Gesellschaftmodell der Sozialen Marktwirtschaft gelinge nur, wenn kontinuierlich dafür gearbeitet werde.

Eine exklusive Bildergalerie zur Veranstaltung finden Mitglieder des Wirtschaftsrates auf der VIP-Lounge unter folgendem Link.