27. April 2018
Mit dem Jungen Wirtschaftsrat Niedersachsen auf der Hannover-Messe 2018
Exklusive Führung zu ausgewählten Ständen der Messe
Der Junge Wirtschaftsrat Niedersachsen lud seine Mitglieder und interessierte Gäste zu einem exklusiven Rundgang auf die Hannover-Messe ein. Dabei wurden neben niedersächsischen Unternehmen auch die Stände des diesjährigen Messe-Partnerlandes Mexiko besucht. Den Abschluss fand die Führung beim Gemeinschaftsstand von hannoverimpuls, wo sich verschiedene junge Unternehmen präsentierten.
Impressionen Junger Wirtschaftsrat auf der Hannover Messe (Foto: Wirtschaftsrat)

Nach einer Begrüßung der Deutschen Maesse AG führte der erste Weg zu den Ständen der „Young Tech Enterprises“. Bei der DocBee GmbH wurde ein System vorgestellt, das die zentralen Service Management Prozesse vom Klemmbrett auf das Tablet bringt. Bei smapOne wiederum wurde ein App-Baukasten präsentiert, der die schnelle und zuverlässige Erstellung von Apps ohne Vorkenntnisse ermöglicht.

 

Das erste Ziel bei den niedersächsischen Großunternehmen war das Mitgliedsunternehmen Jäger Gummi und Kunststoff GmbH, wo anschaulich gezeigt wurde, wie ein Plastikteil von der Idee bis zum fertigen Endprodukt entsteht. Bei der Salzgitter AG wurde gezeigt, wie es ermöglicht werden könnte, die Stahlproduktion zukünftig klimafreundlich und trotzdem wirtschaftlich rentabel zu gestalten. Bei der Continental AG standen die wachsenden logistischen Herausforderungen im Vordergrund.

Impressionen Junger Wirtschaftsrat auf der Hannover-Messe
Impressionen Junger Wirtschaftsrat auf der Hannover Messe (Foto: Wirtschaftsrat)
1 / 8

Das diesjährige Partnerland der Hannover-Messe war der nächste Anlaufpunkt der Führung. Mexiko, genauer die Region Nuevo Léon, präsentierte sich als Land im Aufbruch. Moderne Unternehmen und gute Bildungsangebote sollen die Wirtschaft in der Region weiter beflügeln. Auch der Austausch mit mexikanischen und deutschen Studenten spiele dabei eine Rolle. Steigende Zahlen deutscher Austauschstudenten deuten darauf hin, dass Mexiko auf dem richtigen Weg ist.

 

Die Führung endete beim hannoverimpuls Gemeinschaftsstand, wo junge Unternehmen ihre Ideen präsentierten. Unter anderem waren ein Roboter für Paketlogistik, ein digitales Verkehrsleitsystem, ein Gerät zur Blutuntersuchung mittels Handy-LED, ein Instrument zur einfacheren Augenuntersuchung und ein Fitnesscomputerspiel zu sehen.