20. November 2017
Wirtschaftstag Nordrhein-Westfalen 2017
am 20. November 2017 in Düsseldorf

 

 

Mit der Wahl vom 14. Mai 2017 hat sich Nordrhein-Westfalenauf den Weg zurück an die Spitze begeben. Die neueLandesregierung initiierte zahlreiche Gesetzesvorhaben.

 

Das Ende August im Landeskabinett beschlossene EntfesselungspaketI umfasst die Modernisierung des Ladenöffnungsgesetzes, die Überarbeitung des Tariftreue- und Vergabegesetzes, die Einführung der elektronischen Vergabe, die Abschaffung der so genannten Hygiene-Ampel, die Einführung der vollelektronischen Gewerbeanmeldung, eine Reihe von Vereinfachungen im Verwaltungsverfahrensrecht, Verbesserungen im Sozial-, Pflege- und Krankenhausrechtsowie die Aufhebung des umstrittenen „Spionage-Erlasses“. Insgesamt sind Streichungen, Änderungen und Vereinfachungen an 13 Gesetzen und drei Rechtsverordnungen vorgesehen.

 

Die Rahmenbedingungen für Unternehmen werden besser. Aber noch ist ein langer Weg zurückzulegen, bis Nordrhein-Westfalen gleichauf mit den süddeutschen Bundesländern liegt. Nordrhein-Westfalen darf den Sprung in die Wirtschaft 4.0 nicht verpassen. Die Digitalisierung ist eine große Chance für innovative Geschäftsmodelle, die den Mittelstand in Nordrhein-Westfalen hält und Wohlstand sichert. Es ist wichtig, dass Unternehmer ihren Sachverstand in die Politik einbringen und zwar nicht in Form reiner Interessenvertretung, sondern durch das Beisteuern von Wissen für die richtigen Entscheidungen der Politik. Daher laden wir Sie herzlich ein, sich am Wirtschaftstag Nordrhein-Westfalen 2017 des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen des Wirtschaftsrates der CDU e.V. in Düsseldorf zu beteiligen.

 

 

Termin vormerken

 

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Landesverband Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0211 / 688555-0
Telefax: 0211 / 688555-77

LV-NRW@wirtschaftsrat.de