07. Oktober 2020
Wirtschaftsrat: Schnelles Internet vorantreiben und Reformen des Arbeitszeit- und Arbeitsschutzgesetzes vorantreiben
Sebastian Bluhm: Weitere Bürokratiebelastungen der Wirtschaft wie durch das Recht auf HomeOffice unbedingt vermeiden

Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. – Landesverband Niedersachsen fordert anlässlich seiner Landesfachkommission „Digitales Niedersachsen“ die Politik dazu auf, einerseits Reformen des Arbeitsmarktes einzuleiten und andererseits die notwendige Infrastruktur im Land voranzutreiben. „Die Corona-Pandemie hat ein längst notwendiges Umdenken in der Arbeitswelt beschleunigt. Gerade jetzt stehen Unternehmen vor immensen Herausforderungen. Aber wir haben auch die einmalige Chance, unsere Wirtschaft weiter nach vorn zu bringen“, erklärte Sebastian Bluhm. Der Vorsitzende der Landesfachkommission fordert Politik und Wirtschaft zu mutigen Entscheidungen auf. „Die Politik kann durch die richtigen Reformen große Unterstützung leisten. Wir brauchen nicht nur flächendeckend schnelles Internet in Niedersachsen. Aber klar muss sein, dass wir nach zahllosen bürokratischen Belastungen für die Wirtschaft in dieser Krisensituation nicht auch noch ein Recht auf Homeoffice gesetzlich verabschiedet werden darf. Vielmehr wäre dies nächste Bürokratiebremse für die ohnehin schon gebeutelten Unternehmen – insbesondere des Mittelstands. Stattdessen brauchen wir dringend eine Reform des Arbeitszeit- und Arbeitsschutzgesetzes. Die Pandemie hat uns allen gezeigt, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer beidseitig flexibler werden müssen“, ist Sebastian Bluhm überzeugt.

 

Die Landesfachkommission „Digitales Niedersachsen“ diskutiert unter dem Motto „(R)evolution der Arbeitswelt dank Corona“ und unter der der Moderation ihres Vorsitzenden Sebastian Bluhm mit dem Bundesvorsitzender der Freien Demokraten und Vorsitzender der Fraktion der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag, Christian Lindner MdB, dem CEO & Founder, Get YourWings gGmbH Prof. Dr. Anabel Ternès von Hattburg, geschäftsführender Gesellschafter, beckers bester GmbH Sebastian Koeppel.  

 

 

 

Kontakt
Jette Grimm                      Junior-Referentin
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Niedersachsen
Telefon: 0511/75 15 56  Telefax: 0511/ 75 29 32