15. Juli 2010
Anlässlich der Kritik an den deutschen Leistungsbilanzüberschüssen erklärt der Präsident des Wirtschaftsrates der CDU e.V., Prof. Dr. Kurt J. Lauk, im Sonntagsinterview mit der Deutschen Presse Agentur:
"Europa muss Schwache fit machen, ohne Starke zu bremsen!"
Statement
Die EU droht mit ihrer anhaltenden Kritik an Deutschlands Exportstärke auf einen efährlichen Irrweg abzugleiten. Wenn es künftig zum Prinzip wird, Misswirtschaft und verantwortungsloses Verhalten mit einem "Rundum-Sorglos-Paket" zu belohnen und gleichzeitig die Musterschüler für ihren Erfolg zu bestrafen, ist Europa auf dem besten Weg zum Treppenwitz der Geschichte zu werden.