01. März 2012
Wirtschaftsrat wählt neuen Sektionsvorstand
Christoph Held führt weiter die Sektion Altenkirchen-Betzdorf

Auf der turnusmäßigen Mitgliederversammlung des Wirtschaftsrates in der Sektion Altenkirchen-Betzdorf wurde Christoph Held (Friedewald, links im Bild) in seiner Funktion als Sprecher einstimmig im Amt bestätigt.

 

Ebenfalls einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden Sabine Klein (Daaden, 2. von links), Franz-Josef Stahl (Daaden, 2. von rechts) und Jan Gerhard-de Vries (Weitefeld, nicht im Bild).

Neu wählte die Versammlung in den Vorstand Andreas Kind (Nistertal, rechts im Bild).

 

Der neue Vorstand möchte die erfolgreiche Arbeit des Wirtschaftsrates der vergangenen Jahre  fortsetzen. Ziel des Unternehmerverbandes ist es, Mittler zwischen Politik und Wirtschaft zu sein, so Christoph Held. Diesem Ziel dienten die Veranstaltungen des Wirtschaftsrates, um zum einen Unternehmer aus der Region zusammen zu führen und mit Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung aktuelle Fragen, die den Wirtschaftsstandort Deutschland, aber auch den Landkreis betreffen, gemeinsam zu beraten.