23. August 2012
Von der Leyens Reform droht zu scheitern

"Die Beitragszahler sind nicht die Lastesel der Nation", sagte der Generalsekretär des Wirtschaftsrates, Wolfgang Steiger, der "Welt". Der Wirtschaftsrat sei entschieden dagegen, dass mit der Zuschussrente systemwidrig die Unternehmen und Arbeitnehmer in Deutschland zur Finanzierung gesamtgesellschaftlicher Aufgaben missbraucht würden. Es könne nicht sein, "dass ausschließlich die Beitragszahler für die politisch gewollte Zuschussrente aufkommen sollen", wetterte Steiger. Die jährlichen Mehrausgaben von circa 3,8 Milliarden Euro im Jahr 2030 legten die Lunte an das gesetzlich festgelegte Ziel, den Rentenbeitragssatz dauerhaft auf höchstens 22 Prozent zu begrenzen."

 

Kontakt
Erwin Lamberts
Pressesprecher
Wirtschaftsrat der CDU e.V.

Telefon: 030/24087-301
Telefax: 030/24087-305

e.lamberts@wirtschaftsrat.de