23. August 2016
Der Thüringer Rechnungshof und seine Sicht auf die Konsolidierung des Thüringer Haushaltes
Der Präsident des Thüringer Landesrechnungshofes, Dr. Sebastian Dette, zum Thema
Foto AEvL: Auditorium während der Sitzung der Landesfachkommission

Wie auch schon in der Vergangenheit ist der Thüringer Landeshaushalt Dauerthema in der Landesfachkommission Steuern-Hauhalt- und Finanzen. Interessante Ein- und Ausblicke zum Thema waren den spannenden Ausführungen des Präsidenten des Landesrechnungshofes zu entnehmen. Dieses Datenmaterial wird Eingang finden bzw. Grundlage bilden für ein Positionspapier der Kommission, mit welchem Mitte 2017 zu rechnen sein wird. Ein Fazit kann jedoch vorweg genommen werden. Es ist allerhöchte Zeit für strikte Haushaltsdisziplin und endlich der Beginn eines konsequenten, wenn nicht radikalen Konsolidierungs- und Einsparpfades vor allem im Bereich der Landesbediensteten, wo sich Thüringen im Pro-Kopf-Ländervergleich die meisten Staatsdiener leistet. Das kann nicht sein - meint der Wirtschaftsrat und mahnt zum wiederholten Male. Den spannenden Vortrag können Sie als Mitglied einsehen bzw. herunterladen im internen Mitgliederbereich.

Kontakt
Andreas Elm von Liebschwitz
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Thüringen
Telefon: 0361/ 5661488
Telefax: 0361/ 5661490