30. September 2016
Beiträge für Privatversicherte steigen drastisch
Süddeutsche Zeitung

Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. positioniert in der Süddeutschen Zeitung: „Die Absicht der SPD ist klar. Sie will die private Krankenversicherung ausbluten lassen", mahnte Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates. „Aber auch wenn die SPD immer wieder die Bürgerversicherung ins Spiel bringt. Sie ist nicht die Lösung des Kostenanstiegs in der Krankenversicherung."

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel in der aktuellen Ausgabe auf Seite 22.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de