24. Oktober 2016
Wirtschaftsrat: Umfassender Demografie-Report und Langfrist-Strategie tun dringend not
finanzen.net

Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. fordert einen jährlichen Demografie-Report, der die
Generationenlasten umfassend beleuchtet. "Deutschland befindet bei sich auf einer Fahrt durch den Nebel, die schnell beendet werden muss. Das aktuelle Forschungsergebnis des Fraunhofer-Instituts und von Prognos müsste die Politik erschaudern lassen. Denn sinkende Steuereinnahmen ausgelöst durch geringeres Wachstum in einer alternden Gesellschaft wirken sich an vielen Stellen negativ aus: Damit würde auch der Haushaltszuschuss für die Rentenversicherung immer schwerer finanzierbar, der mittelfristig auf 100 Milliarden Euro im Jahr anwächst. Erst durch höchstmögliche Transparenz, die ein jährlicher Report herstellen kann, ist die Entwicklung einer langfristigen Strategie möglich. Das tut dringend not",  unterstreicht Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel unter diesem Link.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de