31. März 2017
Auf die Aufsichtsräte kommt es an!
Fuldaer Zeitung

Der Landesvorsitzende des Wirtschaftsrates der CDU e.V. in Hessen, Prof. Hans-Helmut Schetter, warnt in einem Gastbeitrag in der Fuldaer Zeitung vom 31. März 2017 vor Eingriffen des Gesetzgebers in die Gehälter von Führungskräften. "Es kann nicht Aufgabe der Politik sein, mit Gesetzen an allen Ecken und Enden getrieben durch Einzelfälle einzugreifen. Man kann und muss über das Maß diskutieren sowie auch über Recht und Ethik", erklärt Prof. Schetter. Am Ende sei der Eigentümer der Geschädigte.

 

Es bedürfe keiner neuen Gesetze sondern verantwortungsbewusster Aufsichtsräte, die den Werteansprüchen der Gesellschaft gerecht würden. "Vorstandsvergütungen, Boni und Altersversorgung stehen regelmäßig in den mitbestimmten Personalausschüssen der Aufsichtsräte, in denen auch die Arbeitnehmerseite sitzt, auf der Tagesordnung. Auf die Aufsichtsräte kommt es an." 

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.

Kontakt
Michael Dillmann
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. - Landesverband Hessen
Telefon: 069 / 72 73-13
Telefax: 069 / 17 22-47