15. März 2019
Die Gesundheitswirtschaft in Thüringen - Zahlen, Daten, Fakten
Kick-off-Veranstaltung 2019 der Landesfachkommission Gesundheitswirtschaft mit Benno Legler (Forschungsleiter Gesundheitswirtschaft des Wirtschaftsforschungsinstituts WifOR)
Die Bedeutung der "Zuknunftsbranche" Gesundheitswirtschaft steigt zunehmend in Thüringen und Deuschland.
Beno Legler (Bild: WR)

Dies liegt unter anderem am steigenden Gesundheitsbewußtsein der Bevölkerung, der demografischen Entwicklung, dem medizinisch-technischem Fortschrittes aber auch der Digitalisierung in diesem Sektor.

Trotz guter Zahlen (Bruttowertschöpfung und Erwerbstätige) sowie einem gutem Wachstum ist die ökonomische Einordnung der Gesundheitswirtschaft teilweise schwierig. Auch mit dem Hintergrund, dass eine Wertschöpfung in allen Branchen nicht möglich wäre, ohne die Gesundheit der Arbeitskräft - Gesundheit ist und bleibt ein Grundbedürfnis.

Nähere Informationen zu den Zahlen, Daten und Fakten finden Sie in der Präsentation zu dieser Veranstaltung.

Kontakt
Andreas Elm von Liebschwitz
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Thüringen
Telefon: 0361/ 5661488
Telefax: 0361/ 5661490