30. Juli 2020
Wirtschaftsrat gegen Verbot von Werkverträgen
Süddeutsche Zeitung

Auf die Fleischindustrie kommen härtere Regeln zu. Nachdem Corona-Ausbrüche in Schlachthöfen die katastrophalen Arbeitsbedingungen in der Branche deutlicher denn je zu Tage förderten, stimmte das Kabinett am Mittwoch dem Gesetzentwurf von Arbeitsminister Hubertus Heil für ein „Arbeitsschutzkontrollgesetz“ zu. Aus der Fleischbranche kam naturgemäß Kritik. „Wir brauchen Leiharbeiter, um die hohe Nachfrage zur Grillsaison abzufedern“, sagte etwa Friedrich-Otto Ripke, Präsident des Verbands der Geflügelwirtschaft. Der CDU-Wirtschaftsrat nannte die Pläne einen Eingriff in die unternehmerische Freiheit. Lob kam von Agrarministerin Julia Klöckner und dem DGB. Als nächstes muss der Bundestag zustimmen.

 

Lesen Sie den ganzen Artikel in der Süddeutschen Zeitung, S. 19.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de