Veranstaltungswirtschaft

Das Mandat der Landesfachkommission Veranstaltungswirtschaft liegt in der Bewertung der Auswirkungen von Rahmenbedingungen auf die Veranstaltungswirtschaft am Standort Hessen und in der Entwicklung von Positionierungen und Strategien zur Interessenvertretung in Land, Bund und Europa. Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist entscheidend für die Lebensqualität in Land und Kommunen.
Foto: pixabay

Grundsätzliches Ziel der Landesfachkommission ist es den international bedeutenden Messe- und Veranstaltungsstandort Hessen und die Wirtschaftskraft der Region zu stärken und Arbeitsplätze zu schaffen.

Inhaltliche Schwerpunkte im Dialog mit der Politik

 

  • Gute Bedingungen für Kulturschaffende und die Veranstaltungswirtschaft

Eine lebendige und vielfältige Kulturlandschaft muss gesichert und kreative Potenziale freigesetzt werden. Hierzu benötigt es im Hinblick auf die Corona-Krise einheitliche Regelungen zur Durchführung von Veranstaltungen, um Perspektiven zu schaffen. Außerdem müssen Stärkungsinitiativen für Theater, Musik und Festivals und besonders private Veranstalter entwickelt werden. Compliance Richtlinien für die Unterstützung von Veranstaltungen müssen transparent und einheitlich aufgestellt werden.

 

  • Förderungssystematik für Kultur-Anbieter anpassen

Die Fördersystematik für Kulturschaffende muss im Hinblick auf die direkten und indirekten Folgen der Pandemie neu gedacht werden. Die Freie Szene braucht institutionelle Förderung, da viele Künstlerinnen und Künstler in ihrer wirtschaftlichen Existenz bedroht sind. Die kulturelle Identität und Vielfalt im Kulturland Hessen muss erhalten bleiben.

 

  • Auswirkungen auf die Tourismuswirtschaft am Standortabmildern

Die Rahmenbedingungen für eine positive touristische Vielfalt in Hessen müssen weiter gestaltet werden. Hierzu bedarf es der Erarbeitung langfristiger Szenarien und Perspektiven für den Tourismus in Hessen, insbesondere im Hinblick auf Arbeits- und Ausbildungsplätze, aber auch für die Attraktivität des ländlichen Raums. Wichtig ist neben dem touristischem Wachstum und Stadtverträglichkeit aber auch die Sicherung der Lebensqualität für Bürger. 

 

  • Vermarktung des Tourismusstandorts Hessen

Die Kommission vereint ein Leistungsbündel an Branchenvertretern die ihre Visionen und Ziele für die Standortvermarktung des Messen- und Veranstaltungslandes Hessen zielorientiert einbringen.

 

  • Gemeinnützigkeitsrecht

Die Landesfachkommission setzt sich für ein modernes Gemeinnützigkeitsrecht ein, welches über das Steuerrecht hinaus geht und die wichtige Rolle zivilgesellschaftlicher Organisationen für Demokratie und politische Entscheidungen unterstreicht.

Wirtschaftsrat Deutschland: Die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft

 

Vorsitz
Marsilius Graf von Ingelheim Geschäftsführung, Rheingau Musik Festival Konzert GmbH, Oestrich-Winkel
Kontakt

 

Eva Baumgärtner 

Referentin für Wirtschaftspolitik & Presse


Telefon: 069 / 72 73 13
Telefax: 069 / 17 22 47

lv-hessen@wirtschaftsrat.de

Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Landesgeschäftsstelle
Untermainkai 31
D-60329 Frankfurt / Main