01. April 2014
Zoellner erneut zum Sprecher der Sektion Hochsauerlandkreis gewählt
Vorstand einstimmig bestätigt
Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung der Sektion Hochsauerlandkreis des Wirtschaftsrates wurde Dr. Marc Zoellner, geschäftsführender Gesellschafter der Accumulatorenwerke Hoppecke Carl Zoellner & Sohn GmbH, einstimmig in seinem Amt als Sprecher bestätigt. Zoellner ist zudem Mitglied des Landes- und Bundesvorstandes des unternehmerischen Berufsverbandes.

Ebenfalls ohne Gegenstimmen wurden als weitere Mitglieder des Vorstandes Ludwig Albracht, Rechtsanwalt und Notar sowie Bernd Lepping, geschäftsführender Gesellschafter der Bernd Lepping Unternehmensberatung GmbH, erneut in den Sektionsvorstand gewählt. 

 

Landesgeschäftsführer Manfred Ringmaier dankte dem Vorstand für sein ehrenamtliches Engagement. Ohne diesen persönlichen Einsatz würde der Wirtschaftsrat nicht funktionieren. Der Vorstand gebe dem Wirtschaftsrat vor Ort ein Gesicht und Stimme. Wie wichtig der Wirtschaftsrat sei, zeigten die ersten Beschlüsse der Großen Koalition. Der Start der Großen Koalition sei leider mehr vom Verteilen als von nötigen Zukunftsinvestitionen geprägt, betonte Ringmaier. Insbesondere die Beschlüsse zur Rente und zum Mindestlohn seien schädlich für Deutschland. Zudem müssten die Pläne zur Energiewende und Reform des EEG erheblich nachgebessert werden, um die Wettbewerbsfähigkeiten des Industriestandortes Deutschland zu sichern. Dies sei eines der zentralen Ziele des Wirtschaftsrates in den nächsten Wochen.

Kontakt
Manfred Ringmaier
Landesgeschäftsführer

Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Landesverband Nordrhein-Westfalen

Telefon 02 11-68 85 55-0
Telefax  02 11-68 85 55 77

LV-NRW@wirtschaftsrat.de