04. Juni 2019
Video-Dokumentation

Der Wirtschaftstag 2019 schlug mit über 4.000 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Medien alle Teilnehmerrekorde. Zum Auftakt erhielt Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble die Ludwig-Erhard-Medaille in Gold. Laudator war der politische Weggefährte, Ministerpräsident a. D. Roland Koch. Weitere Top-Referenten waren Annegret Kramp-Karrenbauer, Manfred Weber, Christian Lindner, Günther Oettinger, Cem Özdemir und die Bundesminister Anja Karliczek, Andreas Scheuer, Jens Spahn und Peter Altmaier. Spitzenpersönlichkeiten aus der deutschen und internationalen Wirtschaft waren u. a. ING-CEO Ralph Hamers, Siemens-Vorstandsvorsitzender Joe Kaeser, RWE-Vorstandsvorsitzender Rolf Martin Schmitz und Friedrich Merz.

 

Unter dem Thema "Neuer Aufbruch für Deutschland und Europa diskutierten die Teilnehmer auf mehreren Podien über die aktuelle Welt in einer Zeitenwende: Technologische Umbrüche, die Neuordnung jahrzehntelang bewährter Ordnungssysteme sowie internationaler Machtgefüge und Organisationen – selten zuvor war die Politik in Friedenszeiten so herausgefordert wie heute. Vor diesem Hintergrund und den politischen Turbulenzen in der Großen Koalition kam dem Wirtschaftstag 2019 eine besondere Signalwirkung zu.

 

Die neugewählte Präsidentin Astrid Hamker dankt zum Abschluss Wolfgang Steiger besonders: "Wir befinden uns durch die Krise der Großen Koalition in einer sehr bewegten Zeit. Dadurch kamen uns plötzlich einige Redner abhanden. Nur durch das große Engagement, die persönliche Reputation und das ausgezeichnete Netzwerk unseres Generalsekretärs Wolfgang Steiger haben wir heute dieses runde Programm aufrechterhalten können, weil er binnen Stunden neue Referenten aus Politik und Wirtschaft gewinnen konnte."

 

Dem Wirtschaftsrat der CDU e.V. gehören seit diesem Jahr erstmals über 12.000 Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Führungskräfte an. Der Wirtschaftsrat ist ein politischer Unternehmerverband, keine Parteiorganisation.

 

 

Hier gelangen Sie direkt zum Video auf Youtube.