18. März 2019
Janine Jaensch neue Landesvorsitzende des Jungen Wirtschaftsrates
Wachablösung beim Jungen Wirtschaftsrat Nordrhein-Westfalen

Ein besseres Ergebnis hätte sich Janine Jaensch, Buisness Development Manager bei Dress & Sommer, Köln, nicht wünschen können. Die Mitglieder des Jungen Wirtschaftsrates Nordrhein-Westfalen wählten sie einstimmig zur neuen Landesvorsitzenden. Sie ist damit die erste Frau an der Spitze des Jungen Wirtschaftsrates Nordrhein-Westfalen seit seiner Gründung im Jahr 1998. Einen großen Dank und Lob sprach sie ihrem Vorgänger Lars Fiele, Geschäftsführender Gesellschafter, Stremmer Sand + Kies, Bottrop, aus, der wegen Überschreitung der Altersgrenze nicht erneut antrat. Durch seine engagierte Arbeit habe er die Wahrnehmung der jungen Generation gestärkt und wichtige Akzente im wirtschaftspolitischen Umfeld gesetzt. Ihm sei es zudem zu verdanken, dass dem Jungen Wirtschaftsrat Nordrhein-Westfalen – als erstem Jungen Wirtschaftsrat überhaupt – der Ehrenpreis „Sektion des Jahres“ im vergangen Jahr verliehen wurde. Diese Auszeichnung wird jährlich vom Präsidium des Wirtschaftsrates der CDU e.V. an diejenigen Regionalgruppen verliehen, die sich besonders verdient gemacht haben.

 

Jaensch ist bereits seit vier Jahren Mitglied des Landesvorstandes des Jungen Wirtschaftsrates und war zuletzt stellvertretende Vorsitzende. „In den letzten vier Jahren konnten wir durch die Umsetzung diverser Initiativen und durch die gute Vernetzung mit dem Bundesverband viel erreichen. Mir hat diese Arbeit immer große Freude bereitet und deshalb möchte ich noch mehr Engagement investieren“, erklärte die frischgewählte Landesvorsitzende.

 

Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Mitglieder einstimmig Dr. Philipp Brauksiepe LL.M, Partner, Rund Gluth Jarosch und Partner, aus Düsseldorf. Als weitere neue Mitglieder des Vorstandes erhielten Jonathan Aust, Key Account Manager Privates Vermögensmanagement, Baden-Württembergische Bank, Bielefeld, Julian F. Endres, Business Coach für Pricing & Management Systems, Evonik Industries AG, Hanau, Ferdinand Herfeldt, Leitung Profisport, REEDER & PREUSS GmbH & Co. KG, Bonn, sowie Peter Tiessen, Manager und Wirtschaftsprüfer im Bereich Audit Industrial Services,  PricewaterhouseCoopers AG WPG, Bielefeld, die volle Zustimmung der Mitglieder.

 

Zu den ersten Gratulanten gehörte Peter Biesenbach, MdL, Justizminister des Landes Nordrhein-Westfalen. „Der Junge Wirtschaftsrat ist eine starke Stimme der Jungen Generation. Ich freue mich, dass junge Unternehmer und Führungskräfte sich einbringen und die Themen ihrer Generation auf den Tisch legen“, betonte der Justizminister und wünschte dem neuen Vorstand viel Erfolg für seine Arbeit.

 

 

Kontakt
Manfred Ringmaier  Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Nordrhein-Westfalen
Telefon 02 11-68 85 55-0 Telefax 02 11-68 85 55-77