20. Juni 2016
Angeregte Gespräche mit den MdBs der CDU-Landesgruppe NRW
Parlamentarischer Abend des Wirtschaftsrates Nordrhein-Westfalen
v.l.n.r. Paul Bauwens-Adenauer, Dr. Ulrich Bitthin, Ralph Brinkhaus MdB (Foto: Wirtschaftsrat)

Am Vorabend des Wirtschaftstages 2016 traf sich der Landesverband Nordrhein-Westfalen des Wirtschaftsrates der CDU e.V. zum Meinungsaustausch mit den Bundestagsabgeordneten der CDU-Landesgruppe NRW der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Die Dachterrasse der neuen PwC-Niederlassung am Berliner Hauptbahnhof bot den rund 150 Teilnehmern ein ansprechendes Ambiente mit Blick auf die Skyline der Stadt.


Gastgeber Dr. Peter Bartels und Paul Bauwens-Adenauer, Landesvorsitzender des Wirtschaftsrates Nordrhein-Westfalen, hießen die Anwesenden herzlich willkommen. Anregung zur weiteren Diskussion im kleinen Kreis lieferten Dr. Ralf Brauksiepe MdB und Ralph Brinkhaus MdB, die auf aktuelle Themen wie den Brexit, die Niedrigzinspolitik der EZB, die Rentenpolitik sowie auf außen- und sicherheitspolitische Fragen eingingen. Vor allem eine ausgewogene Finanz- und Haushaltspolitik lag Brinkhaus am Herzen: „Sorge bereitet mir der stetig größer werdende Anteil der Sozialausgaben. Dieser schränkt den Gestaltungsraum für wichtige Zukunftsinvestitionen immer weiter ein. Hier müssen wir zukunftsfähige Lösungen finden.“ Im Anschluss luden kulinarische Leckerbissen und kühle Getränke die Teilnehmer dazu ein, das zuvor Gehörte zu vertiefen.

Impressionen
(Foto: Wirtschaftsrat)
1 / 5