23. Februar 2015
BASF-Vorstandsmitglied Margret Suckale zu Gast beim Wirtschaftsrat
Deutschland braucht Willkommenskultur für neue Technologien // Venture-Capital nach Hamburg holen
Zum Thema „Herausforderungen, Chancen und Perspektiven für den Wirtschaftsstandort Deutschland“ sprach die deutsche Top-Managerin Margret Suckale vor mehr als 100 Mitgliedern und Gästen des Wirtschaftsrates Hamburg. Die Landesvorsitzende Inez Jürgens M.A. hob die „stete Sachlichkeit, Besonnenheit und Nähe zu ihren Mitarbeitern hervor“, mit der die Arbeitsdirektorin der BASF SE und Standortleiterin des Werks Ludwigshafen das Unternehmen erfolgreich führt.

Margret Suckale: „Der Standort Deutschland bietet noch immer gute Rahmenbedingungen. Das gilt für qualifizierte Fachkräfte, die Nähe zu Kundenbranchen, die hohe Qualität von Forschungseinrichtungen und das engmaschige Netzwerk von Wirtschaft und Wissenschaft. Aber wir verlieren mehr und mehr die Offenheit für neue Technologien. Wir wollen um jeden Preis alle nur denkbaren Risiken vermeiden. Der technologische Vorsprung ist aber einer unserer wichtigsten Standortvorteile. Daher brauchen wir nicht nur eine Willkommenskultur für Menschen aus aller Welt, sondern auch für neue Technologien.“

 

Inez Jürgens M.A., Landesvorsitzende des Wirtschaftsrates Hamburg: „Was müssen wir tun, um Wachstum, Wohlstand und Arbeitsplätze zu sichern und auszubauen? Dieser Frage muss sich Hamburg dringend stellen. Hafen, Luftfahrt und Logistik sind und bleiben für die Stadt zwar wichtig. Aber allein auf diese Bereiche zu setzen, ist nicht genug.

 

"Ausgehend von einer innovativen Gründerszene müssen Zukunftsbereiche wie Industrie 4.0 oder Life Sciences, aber auch Tourismus und Handel zur Sicherung der Arbeitsplätze Priorität bekommen", sagte die Landesvorsitzende weiter.

 

"Wir müssen zudem dafür sorgen, Venture-Capital nach Hamburg zu holen und die Stadt für junge, kreative Köpfe aus der ganzen Welt attraktiver zu machen“, betonte Inez Jürgens.

Kontakt
Christian Ströder
Referent für Wirtschaftspolitik
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Hamburg
Telefon: 040/ 30381049
Telefax: 040/ 30381059