09. März 2015
Bauunternehmer schlägt Alarm: "Ohne Landeshaushalt droht ein Auftragsloch"
Thüringische Landeszeitung

Dort, wo sich im Regierungsviertel die Ministerinnen und Minister langsam aber sicher eingerichtet haben, "passiert nichts", sagt Othmar Ernst, Bauunternehmer und Mittelständler mit Tradition aus dem Eichsfeld. Sorgenfalten treibt ihm das deshalb auf die Stirn, weil seine Firma zu den freistaatlichen Unternehmen gehört, bei denen vier von fünf Aufträgen die öffentliche Hand bezahlt oder zumindest teilweise finanziert. "Aber es gibt keine Ausschreibungen", berichtet Ernst. Seine Begründung dafür: "Der Landeshaushalt fehlt, deshalb wird kein Geld frei." Für den Unternehmer bedeutet das, dass er in den kommenden Monaten abwarten muss, noch nicht einmal kalkulieren kann.

Lesen Sie den vollständigen Artikel. Folgen Sie dem externen Link oder lesen Sie das PDF.

Kontakt
Andreas Elm von Liebschwitz
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Thüringen
Telefon: 0361/ 5661488
Telefax: 0361/ 5661490