04. Februar 2016
LFK Innovation & Technologie und LFK Umwelt & Energie
Betriebsbesichtigung im Technologie- und Umweltzentrum (TUZ)
Der VW-Abgas-Skandal schlug hohe Wellen. Die Affäre sorgte für große Verunsicherung bei potentiellen Autokäufern und bei Autobesitzern. Das Vertrauen in die deutsche Automobilbranche und deren Ehrlichkeit gegenüber den Verbrauchern scheint ins Wanken geraten. Die Mitglieder der Landesfachkommissionen Innovation & Technologie und Umwelt & Energie besuchten den TÜV Hessen, um sich ein Bild der Messverfahren machen zu können.

Das Technologie- und Umweltzentrum des TÜV Hessen in Pfungstadt öffnete den Mitgliedern des Wirtschaftsrates Hessen seine Türen, um vorzustellen, wie Messungen von CO2- oder Schadstoff-Emissionen durchgeführt werden – sowohl auf dem Prüfstand als auch im realen Fahrbetrieb. Ernst-Günter Alex, Teamleiter Fahrzeug-Homologation beim TÜV Hessen, berichtete über Abgasmessungen an Kraftfahrzeugen heute und morgen und klärte über die Wahrheit hinter den verwirrenden Medienberichten auf.

 

Im Anschluss hatten die Mitglieder des Wirtschaftsrates Hessen Gelegenheit, das Technologie- und Umweltzentrum zu besichtigen.

Kontakt
Michael Dillmann
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. - Landesverband Hessen
Telefon: 069 / 72 73-13
Telefax: 069 / 17 22-47