27. Juni 2019
Wirtschaftsrat zu Gast bei blue technologies
Die Mitglieder und Gäste des Wirtschaftsrates der CDU e. V. Warendorf hatten viele Fragen an den Geschäftsführer des gastgebenden Unternehmens blue technologies Ltd. & Co. KG sowie Mitglied des Sektionsvorstandes, Dirk Webbeler. Gerade in Zeiten der wachsenden Digitalbranche freute sich Sektionssprecher Volkmar Schmidt über die Gelegenheit mehr über das IT-Beratungsunternehmen zu erfahren.
(Foto: Wirtschaftsrat)

Bereits mit 14 Jahren begann Dirk Webbeler damit, eigene Software-Programme zu entwickeln. Mit 16 Jahren gründete er sein erstes Unternehmen und machte sein Hobby zum Beruf. Während und nach seines Studiums der Wirtschaftsinformatik vertiefte Webbeler sein Expertenwissen in den USA. 2005 gründete der IT-Spezialist sein eigenes IT-Consulting Unternehmen mit höchstem Qualitätsanspruch an alle individuell entwickelten IT-Lösungen und erweiterte das Portfolio der blue technologies im Jahr 2011 um die Bereitstellung und Bewirtschaftung der blue.cloud.

 

Mit seinen inzwischen 20 Mitarbeitern steht das IT-Unternehmen seinen Kunden rund um die Uhr das ganze Jahr zur Verfügung und bietet Server- und Speicherleistungen an. „Wir richten die komplette Hard- und Software für unsere Kunden ein und garantieren permanente Erreichbarkeit der Server, die an verschiedenen Standorten des Münsterlands, Paderborn und Halle stehen“, erklärte Webbeler. Dabei arbeitet „Blue Technologies“ mit den Herstellen IBM und Dell zusammen. Zum Kundenstamm zählen öffentliche Verwaltungen, Fachhochschulen, Universtäten sowie Unternehmen jeder Größe und Branchen.

 

Neben vielen herausragenden „IT-Auszeichnungen“ u.a. „Dell PartnerDirect Premier“, „Bester MSP 2018“ Platz 3 wird „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ von Webbeler, als siebenfacher Familienvater im Unternehmen groß geschrieben und wurde von der Bertelsmann-Stiftung im Rahmen des FAMM-Projekts als „familienfreundlicher Arbeitgeber“ zertifiziert.