09. Januar 2015
BUGA 2015
Neujahrsempfang der Sektion Brandenburg
Der diesjährige Neujahrsempfang der Sektion Brandenburg fand in der neu sanierten Werft an der Jahrtausendbrücke statt. Sektionssprecher Dierk Lause begrüßte die Mitglieder und Gäste des Wirtschaftsrates und freute sich über den großen Zuspruch zu dieser Veranstaltung. Dieses Interesse bestätige auch die Arbeit des Wirtschaftsrates in der Sektion Brandenburg. Lause lobte das Engagement der BUGA-Veranstalter, deren konsequente Vorbereitung sowie die beharrliche Arbeit der Stadtführung, durch die ein Erfolg der Blumenschau erst möglich würde.
Dr. Dietlind Tiemann (Foto: Wirtschaftsrat)

Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann freute sich nicht nur über die vom Land kommende Unterstützung, sondern besonders über das bereits heute sehr große Besucherinteresse, vor allem aus dem Bereich des Bustourismus, wie die aktuellen Buchungszahlen zeigen. Jörg Vogelsänger, Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft, hielt in seiner Festrede die positive Entwicklung, die das Land bereits genommen hat, fest und bestätigte der BUGA einen besonderen Stellenwert. Die BUGA sei eine willkommene Gelegenheit, Brandenburg einem großen Publikum zu präsentieren. Dafür wird der Minister auch selbst aktiv werben. Das diesjährige Konzept der BUGA, darin waren sich alle einig, ist einmalig in der Geschichte der Bundesgartenschauen und eine große Chance für die dünn besiedelte Region, sich einem breitem Publikum zu zeigen. An den fünf Standorten, von Brandenburg an der Havel bis nach Havelberg in Sachsen-Anhalt, werden rund 1,5 Millionen Besucher erwartet. Damit Brandenburg auch nach der BUGA von den Ausstrahlungseffekten profitieren kann und alles reibungslos funktioniert, investierte allein die Stadt Brandenburg an der Havel 60 Millionen in neue Brücken und Straßen. Eine Investition, die sich auszahlen könnte. Eine gut ausgebaute, effiziente und verlässlich funktionierende Infrastruktur ist für das Flächen-, Transit- und Pendler-Bundesland unerlässlich, um langfristig und nachhaltig das Wirtschaftswachstum sowie die regionale Attraktivität zu steigern.

Jörg Vogelsänger MdL (Foto: Wirtschaftsrat)
Foto: Wirtschaftsrat
Kontakt
Markus Rosenthal
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Berlin-Brandenburg
Telefon: 030/ 89408305
Telefax: 030/ 89408307