28. April 2017
Bundesfernstraßengesellschaft muss marktwirtschaftlich ausgerichtet sein
DVZ Deutsche Verkehrs-Zeitung

Der Wirtschaftsrat ist erstaunt über das Misstrauen gegenüber marktwirtschaftlichen Lösungen und hält dieses für kontraproduktiv. Marktwirtschaftliche Planung ist ein zentraler Baustein, wenn es darum geht, die Effizienz für Bau und Betrieb der Autobahnen und Bundesstraßen zu erhöhen. Mit einer privatrechtlichen Gesellschaft ist zudem eine bessere Kostenkontrolle möglich als bei vielen anderen Bauprojekten öffentlicher Träger.

 

Lesen Sie den vollständigen Beitrag in der aktuellen Print-Ausgabe.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de