08. Februar 2012
Bundestagsausschuss für "Internet und digitale Gesellschaft" einsetzen!

Die Vorsitzende des WR-Expertenkreises "Internet und digitale Gesellschaft" Dorothee Belz begrüßt den Vorschlag der CDU/CSU-Fraktion des Deutschen Bundestages, unmittelbar im Anschluss an das geplante Ende der Enquete-Kommission "Internet und digitale Gesellschaft" einen gleichnamigen Ausschuss einzurichten. Die Internetwirtschaft ist und wird auch zukünftig einer der wesentlichsten Wachstumstreiber für den Standort Deutschland sein.

Umso wichtiger ist es, dass sich die Politik konsequent darum bemüht, in Deutschland nach wie vor bestehende Entwicklungsbarrieren zu beseitigen und sich insbesondere beim Thema Datenschutz mindestens an europäischen Standards zu orientieren. "Die Themen der Kommission bilden auch nach Abschluss der Enquete eine wesentliche wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Querschnittsfunktion. Die dauerhafte Einsetzung eines Bundestagsausschusses für "Internet und digitale Gesellschaft" ist dafür das richtige Signal", so die Vorsitzende.

Weitere Informationen:

Expertenkreis „Internet und digitale Gesellschaft“

 

Kontakt
Erwin Lamberts
Pressesprecher
Wirtschaftsrat der CDU e.V.

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

e.lamberts@wirtschaftsrat.de