10. August 2017
Das Unternehmertum von morgen
Die LFK Kultur- und Kreativwirtschaft stellte den Mitgliedern des Wirtschaftsrates Hessen eine neue Art des Unternehmertums vor: Die Gründer und Geschäftsführer von „Kreatives Unternehmertum“ Manuel Binninger & Jonas Nussbaumer stellten ihr Unternehmenskonzept vor und diskutierten über das Projekt, Innovation und Nachhaltigkeit. Gastgeber und Mitinitiator war Dr. Daniel Schmid, Geschäftsführer der Strothoff International School.
Jonas Nussbaumer im Dialog über sein Unternehmertum von morgen (Foto: Wirtschaftsrat)

Manuel Binninger & Jonas Nussbaumer, Geschäftsführer KU KREATIVES UNTERNEHMERTUM, haben viel mehr als ein Projekt ins Leben gerufen. Klassisch unkonventionell und konstant unerschrocken definieren die Gründer ihre Idee des Unternehmertums von übermorgen. „Mit unserer gemeinnützigen Organisation verschreiben wir uns der unternehmerischen Bildung“, erklärte Nussbaumer. Binninger ergänzte: „Wir möchten ein neues Zeitalter eines kreativen und gesellschaftlich wirksamen Unternehmertums prägen – das Gesellschaftsgestaltertum.“

Manuel Binninger über das Manifest von KU Kreatives Unternehmertum (Foto: Wirtschaftsrat)

Nachzulesen sind die Grundsätze und Ideen im Manifest, dass die beiden Geschäftsführer den Mitgliedern des Wirtschaftsrates vortrugen und erläuterten. Einer der Leitgedanken der Jungunternehmer beeindruckte besonders: „Now, new, next! Das Neue ist bereits vergangen“, so Nussbaumer. 

Dr. Daniel Schmid hieß die Mitglieder des Wirtschaftsrates in der Strothoff-School willkommen (Foto: Wirtschaftsrat)
Kontakt
Michael Dillmann
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. - Landesverband Hessen
Telefon: 069 / 72 73-13
Telefax: 069 / 17 22-47