04. Mai 2018
Der neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Unionsfraktion Dr. Carsten Linnemann referiert vor Unternehmern
Heinrich Hillebrand, Mitglied des Sektionsvorstandes, begrüßte in Vertretung des Sektionssprechers Dr. Ulrich Bittihn über 40 Personen aus Wirtschaft und Politik zu einem Politischen Frühstück in den Räumlichkeiten der VerbundVolksbank OWL. Als Referent konnte abermals der heimische Bundestagsabgeordnete, stellv. Fraktionsvorsitzende der Unionsfraktion und Bundesvorsitzende der Mittelstandsvereinigung Herr Dr. Carsten Linnemann gewonnen werden.
v.l.n.r. Heinrich Hillebrand, Mitglied des Sektionsvorstandes, Referent Dr. Carsten Linnemann, Rudolf Jäger, Vorstandsmitglied der VerbundVolksbank OWL eG (Foto: Wirtschaftsrat)

In einem kurzweiligen Vortrag berichtete er über den Verlauf und das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen zur Großen Koalition. Er sei bekanntermaßen kein großer Freund der erneuten Auflage der Großen Koalition. Er betonte aber, dass es nun wichtig ist mit der Regierungsarbeit zu beginnen und die Probleme der Zeit anzugehen. Die Menschen in Deutschland haben aktuell ein Gefühl der Unsicherheit. Dieses bezieht sich sowohl auf die künftige Entwicklung der Wirtschaft und Gesellschaft innerhalb des Landes als auch auf die internationalen Entwicklungen. Hier werden von der Politik zu Recht echte Führung, ein politischer Kompass und Antworten erwartet. Die Politik muss deutlich Stellung beziehen zu den Themen, die die Gesellschaft beschäftigen.

 

Darüber hinaus lobte Dr. Linnemann die Koalitionsverhandlungen und den Start der Schwarz-Gelben Koalition in Nordrhein-Westfalen. Der Ministerpräsident Armin Laschet hat es im Sinne einer Volkspartei verstanden, die Flügel der CDU in die Regierung einzubinden. Somit konnten die ersten Themen schon erfolgreich umgesetzt werden.

 

Dem Referat von Dr. Linnemann schloss sich eine intensive Diskussionsrunde mit den anwesenden Gästen an