02. Juli 2018
Der Weg zum gesunden Unternehmen
Die Sektion Rems-Murr im Ulrich Schatz Sportzentrum
Betriebliches Gesundheitsmanagement rückt immer stärker auf die Agenda vieler Unternehmen, die Ihren Mitarbeitern etwas zurückgeben möchten, von dem Sie schlussendlich selbst profitieren: gesunde, zufriedene und motivierte Mitarbeiter. Zu diesem Thema berichteten im „Ulrich Schatz Sportzentrum“ in Schorndorf verschiedene Referenten.
Ehrenvorsitzender Ulrich Schatz und der neue Sektionssprecher Gerhard Baumeister bei der symbolischen Stabsübergabe (Foto: WR)

Anhand von Beispielen aus der Praxis berichtete zunächst Ursula Sandholzer von Ihrer täglichen Arbeit. Die Koordinatorin für Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der AOK Ludwigsburg-Rems-Murr unterstützt Unternehmen mit verschiedensten Maßnahmen dabei, die Ergonomie der Mitarbeiter, beispielsweise mithilfe von Gymnastik, im Gleichgewicht zu halten. „Mit fünf Minuten Training am Tag stellt sich bei der großen Mehrheit bereits Besserung von unterschiedlichen Beschwerden ein“, so Sandholzer.

Gespannt lauschen die Teilnehmer den Referenten im Ulrich-Schatz-Sportzentrum (Foto: WR)

Achim Schöbinger gründete bereits 2009 die Pulsana+ Corporate Health e.K., ebenfalls um Unternehmen beim Gesundheitsmanagement unter die Arme zu greifen. Die Erfolgsfaktoren für eine gute Betriebliche Gesundheitsförderung sind für ihn Erreichbarkeit, Effizienz, Realisierbarkeit, Verständlichkeit, Ehrlichkeit und Nachhaltigkeit.

Um diesen Faktoren optimal gerecht werden zu können, initiierte er das Pilotprojekt „Pulsana Gesundheitsmobil“. Mit einem ausgebauten Transporter ist es ihm dabei möglich, flexibel vor Ort eine individuelle Bedarfsanalyse und ein computergesteuertes Training durchführen zu können.

 

Zum Abschluss berichtete Jochen Bauer von seinem „Happy Integration Kids“ Projekt. Der frühere VfB-Jugendtrainer betreibt mithilfe von Förderern Integration auf Vereins-, Kommunal- und Landesebene. Der Fußball verbindet dabei die verschiedenen Kulturen und gesellschaftlichen Schichten. Sein Motto dabei ist: „Die Kinder von heute sind die Human Resources von morgen.“ 


Der neue Leiter der Sektion Rems-Murr, Gerhard Baumeister, bedankte sich zum Ende noch einmal herzlich beim ehemaligen Leiter, Ulrich Schatz, für dessen herausragende Verdienste. Zudem gebührte ihm als Ausrichter des Events Dank. Bei der an die Veranstaltung anschließenden Führung konnten sich die Teilnehmer das „Ulrich Schatz Sportzentrum“ von Steffen Moldenhauer, Studioleiter der SG Schorndorf, genauer zeigen lassen.