22. November 2017
"Der Wirtschaftsrat lebt vom Austausch mit den Mitgliedern"
Mitglieder-Roundtable bei der Rampf Unternehmensgruppe mit Landesgeschäftsführer Daniel Imhäuser
Der Wirtschaftsrat ist eine Mitmach-Organisation – passend dazu fand in der Sektion Reutlingen/Tübingen eine Roundtable-Veranstaltung mit Landesgeschäftsführer Daniel Imhäuser statt. Hier bot sich den Mitgliedern Gelegenheit, Wünsche, Ideen, Anregungen und Kritik anzubringen.
1) Landesgeschäftsführer Daniel Imhäuser (2. v.l.) im Gespräch mit den Mitgliedern (Foto: WR)

Imhäuser berichtete über die Mitgliederentwicklung, die neu gegründeten Landesfachkommissionen und die aktuellen Arbeitsschwerpunkte der Landesgeschäftsstelle. So liege derzeit ein Hauptaugenmerk darauf, große Veranstaltungsformate nicht nur in Stuttgart, sondern auch in anderen Regionen zu platzieren. Bisher sei dies beispielsweise in Heilbronn und Ulm gut gelungen. Außerdem sei es dem Landesverband ein besonderes Anliegen, die Frauenquote in der Mitgliedschaft zu erhöhen. Diskutiert wurde angeregt über Verbesserungsmöglichkeiten in einigen Veranstaltungsformaten, beispielsweise über die Redezeit von politischen Referenten und die Teilnahmebereitschaft an Veranstaltungen am Vormittag. 

2) Geschäftsführer Matthias Rampf stellt sein Unternehmen vor (Foto: WR)

Im Anschluss an die Roundtable-Diskussion stellte Geschäftsführer Matthias Rampf die Rampf Unternehmensgruppe vor. Rampf ist ein Familienunternehmen mit rund 800 Mitarbeitern, das sich auf Reaktionsharzsysteme aus Polyurethan sowie Epoxidharz und deren Applikationstechnologie spezialisiert hat. Nicht nur in Deutschland ist Rampf vertreten: Auch in den USA, Kanada, China und Japan hat das Unternehmen Produktionsstandorte.  

Im Rahmen einer Betriebsbesichtigung erhielten die Mitglieder des Wirtschaftsrates Einblick in die Arbeit des Unternehmens und insbesondere auch in das Herstellungsverfahren des Stoffes Polyurethan. Polyurethan lässt sich wie Holz bearbeiten, ist allerdings nachhaltiger. Der Stoff ist beispielsweise in Matratzen oder in Autositzen vorhanden, wir aber beispielsweise auch zur Wärmedämmung in Gebäuden genutzt.