09. April 2018
Deutschlands Antwort auf Macron - Zeit für eine europäische soziale Marktwirtschaft?
Business meets Administration - Veranstaltung des Europabüros der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Wirtschaftsrates Brüssel
Dr. Hardy Ostry, Leiter des Europabüros der Konrad-Adenauer-Stiftung, diskutiert mit Hendrik Kafsack, EU-Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Christof-S. Klitz, Vorsitzender des Wirtschaftsrates Brüssel

Wie sind die Vorschläge des französischen Präsidenten vor dem Hintergrund der in den EU-Verträgen festgeschriebenen haushaltspolitischen Eigenverantwortung der Mitgliedsstaaten zu bewerten? Wie sieht eine Wirtschafts- und Währungsunion aus, die sich an den Grundsätzen der Sozialen Marktwirtschaft orientiert? Mit welchen konkreten Instrumenten kann sichergestellt werden, dass die Weiterentwicklung der EU zu einer Stabilitätsunion statt zu einer Transferunion führt?