29. Juni 2016
Die neue Ministerin für Justitz und Gleichstellung, Anne-Marie Keding, stellt sich vor. Ziele und Aufgaben - Gemeinsames Abendessen mit Dinnerspeakerin und anschließend Musical Hair
Der alljährliche Musical-Besuch der Mitglieder des Wirtschaftsrates auf dem Vorplatz des Magdeburger Doms hat sich in den letzten Jahren zunehmend zur Tradition entwickelt. Auch in diesem Jahr traf sich der Wirtschaftsrat im Restaurant Il Capitello, um einen schönen gemeinsamen Musical-Abend einzuleiten
Anne-Marie Keding, Ministerin für Justiz und Gleichstellung Sachsen-Anhalt Foto: Ministerium für Justiz und Gleichstellung

Zunächst stellte sich die neue Ministerin für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt, Anne-Marie Keding, den Gästen vor. Die Juristin hat bereits Erfahrungen als Dezernentin und Referentin zu Fragen der kommunalen Finanzen und Haushaltswirtschaft sowie allgemeine und Rechtsangelegenheiten der Abteilung Agrarökonomie und Vermögensauseinandersetzungen, gesammelt. 2011 wurde Anne-Marie Keding Staatssekretärin im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt.

Der Landesvorsitzende des Wirtschaftsrates, Dr. Michael Moeskes, begrüßt alle anwesenden Mitglieder und Gäste

Nach einer gemeinsamen Vorstellungsrunde zwischen der Ministerin, dem Landesvorsitzenden des Wirtschaftsrates Sachsen-Anhalt, Dr. Michael Moeskes und den Mitgliedern, wurde ein Abendessen serviert. Im Anschluss besuchten die Mitglieder des Wirtschaftsrates das Musical „Hair“ auf dem Domplatz.