12. Juli 2018
"Digitalisierung jenseits des Hypes"
ComCode-Geschäftsführer zu Gast beim Jungen Wirtschaftsrat
„Wer nicht mit der Zeit geht, der muss mit der Zeit gehen.“ Mit diesen drastischen Worten eröffnete Markus Geier, Geschäftsführer der Digitalisierungs- und Sicherheitsberatungsfirma ComCode GmbH, einen Workshop des Jungen NRW-Wirtschaftsrates der CDU e.V. Thema des Workshops war die Frage, wie Unternehmen erfolgreich dem digitalen Wandel begegnen können.
Markus Geier und Lars Fiele (Foto: Wirtschaftsrat)

Die Digitalisierung der Geschäftswelt lasse, so Geier, gänzlich neue Geschäftsmodelle in allen Branchen entstehen. Der digitale Wandel verlange Unternehmen einen grundlegenden Wandel zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit ab. Um diese erfolgreich zu gestalten, bedürfe es eines möglichst konkreten Fahrplans. Hierzu benötige man allem voran eine belastbare und flexible technische Basis: Robuste, modulare und dynamische IT-Infrastrukturen und darin perfekt integrierte Anwendungen. Die Transformation der IT-Struktur sei ein zentraler Bestandteil des digitalen Wandels der Unternehmen. Gemeinsam erarbeiteten die Workshopteilnehmer die Eckpfeiler einer gelungenen Digital-Strategie, die sie als Anregung für ihr je eigenes Unternehmen von der Veranstaltung mitnahmen.

Lars Fiele, Landesvorsitzender des Jungen Wirtschaftsrates NRW, dankte Geier für den gelungenen Workshop und hob hervor, dass „Veranstaltungen wie diese einen wichtigen Beitrag zur Information und Aufklärung der Unternehmer in Sachen unausweichlichen Digital-Transformation“ seien.