05. März 2018
Energiekostenoptimierung für Unternehmen

„Energieverbrauch ist ein hoher Kostenfaktor für Unternehmen und wird oft stiefmütterlich behandelt“, führte Iwersen in das Thema ein. „Entweder ist der für das Thema zuständige Sachbearbeiter dem Rotstift zum Opfer gefallen oder hat sich beruflich weiterentwickelt. An die Nachbesetzung des Postens denken viele Unternehmen dann nicht mehr.“ Das Thema ist aber mittlerweile so komplex und der Markt so undurchsichtig und chaotisch, dass es nicht nur am Rande des Geschäftsalltags behandelt werden kann und sollte.

 

„Die Contigo AG hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen in diesem Segment zu beraten und letztendlich die Energiekosten zu optimieren“, stellte Muster das Unternehmen vor. Erfahrungen der beiden zeigen, dass bei richtiger Anwendung Millionenbeträge gespart werden können.

Allerdings können die Kunden 80 – 85 Prozent des Strompreises nicht beeinflussen, da dieser Anteil auf die verschiedenen staatlichen Steuern, Abgaben und Entgelte entfallen. „Beobachtungen zeigen, dass der Marktpreis seit Fukushima 2011 drastisch gesunken ist, auch wenn dies nicht beim Kunden ankommt“, so Iwersen. Allerdings steigen die Preise seit 2016 wieder, das Niveau von vor 2011 ist jedoch längst noch nicht wieder erreicht.

 

Kontakt
Michael Dillmann
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. - Landesverband Hessen
Telefon: 069 / 72 73-13
Telefax: 069 / 17 22-47