Erweiterung eines Steinkohlekraftwerkes in Duisburg 47178 Deutschland
51.5397986;6.6999817

Umweltverbände und Bürgerinitiativen protestieren und klagen gegen den Ausbau des Steinkohlekraftwerks. Nach Abweisung der Klagen wurde der neue Block gebaut. Seit April 2011 läuft der Probebetrieb.
Das bestehende Steinkohlekraftwerk sollte durch einen weiteren Block erweitert werden, mit dem sich die Leistung mehr als verdoppeln würde. Das Kraftwerk erzeugt neben Strom auch Fernwärme und Prozessdampf. Die geplante Inbetriebnahme war für Anfang 2010 vorgesehen.


• Investitionen ca. 0,8 Milliarden Euro
• Leistung: 750 Megawatt

Quellen:
www.bund.net
www.evonik-steag.de
www.vdi-nachrichten.de

Mitglied werden im Unternehmerverband