07. September 2021
Es brodelt
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Die Stimmung an der CDU-Basis wird immer schlechter, selbst bei Armin Laschets Unterstützern. Wolfgang Schäuble war in einer Nachtsitzung Ende April in Berlin entscheidend daran beteiligt, Laschet zum Kanzlerkandidaten zu machen und Söder zu verhindern. Bei einem Arbeitsessen im Hotel Dollenberg im Schwarzwald antwortet Schäuble auf die Frage eines Vertreter des Wirtschaftsrats, warum die Kanzlerin sich im Wahlkampf nicht stärker engagiere: "Das ist ihr protestantisches Ethos, ich weiß gar nicht, ob es was bringt. CDU und CSU müssen die Wahl schon selbst gewinnen und nicht mit Mutti."

 

Lesen Sie den vollständigen Beitrag auf Seite 3 der Ausgabe.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de