20. Oktober 2017
Es ist ein ungleiches Kräftemessen
nnz-online Neueste Nordhäuser Zeitung
Vertreter verschiedener Wirtschaftsverbände waren heute zu Gast im Skoda Autohaus der Peter Gruppe.

Bevor dem Erfolgstrainer des Thüringer Handballvereins das Podium überlassen wurde, hatte der Thüringer Landesverband des Wirtschaftsrates der CDU im Autohaus getagt und mit Roland Handrek den alten und neuen Sektionssprecher bestimmt.

Der Verband hatte eingeladen, mehrere Vertreter verschiedener Nordthüringer Wirtschaftsinstitutionen waren gefolgt. Das Organisatorische sollte aber heute Abend nur am Rande Thema sein, rund sechs Wochen vor dem Beginn der Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland wollte man über den Sport sprechen.


Auch der ist nicht frei von wirtschaftlichen Zwängen, selbst erfolgreiche Vereine wie die Damenmannschaft des Handballclubs Thüringer HC müssen auf den Geldbeutel achten. Das Team ist mehrfacher deutscher Meister, stellt fünf Spielerinnen für die Nationalmannschaft und kämpft dieser Tage zum siebenten Mal in der Königsklasse des europäischen Handballs ums Weiterkommen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auch unter folgendem externen Link

Kontakt
Andreas Elm von Liebschwitz
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Thüringen
Telefon: 0361/ 5661488
Telefax: 0361/ 5661490