29. März 2017
EU kippt Börsenfusion Frankfurt-London
B.Z.

Der Generalsekretär des Wirtschaftsrates der CDU e.V. kommentiert heute in der B.Z. die gescheiterte Börsenfusion: „Das Scheitern der Fusion zwischen Deutscher Börse und der Londoner LSE ist nun traurige Gewissheit. Nach TTIP lassen wir damit eine zweite riesige Chance verstreichen, Standards selbst zu setzen und unsere Wettbewerbsfähigkeit auf internationaler Bühne dauerhaft zu sicher.“

 

Lesen Sie den vollständigen Beitrag in der Printausgabe der B.Z. auf Seite 2.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de