23. Mai 2018
Symposium des Wirtschaftsrates Brüssel
„Künstliche Intelligenz – ein Gewinn für die europäische Wirtschaft und Gesellschaft“

Tagungsprogramm

 

14.00 – 14.30

Registrierung

 

14.30 – 14.45

Eröffnung und Begrüßung

 

Bodo Lehmann

Leiter der Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union

 

Christof-S. Klitz

Vorsitzender, Wirtschaftsrat Brüssel

 

14.45 – 15.00

Potentiale und Herausforderungen der Künstlichen Intelligenz

 

Einführung:

Dr. Andreas Tegge

Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Digitaler Binnenmarkt“, Landesverband Brüssel,

Wirtschaftsrat der CDU e.V.

 

 

15.00 – 15.20

Künstliche Intelligenz für Europa

 

Keynote:

Lucilla Sioli

Direktorin Digitale Industrie, GD CNECT, Europäische Kommission

 

 

15.20 – 16.30

Podium

(K)ein politischer Masterplan für Künstliche Intelligenz in Europa?

 

Impuls:

Dr. Dirk Jendroska

Head of Machine Learning Strategy, SAP SE

 

Axel Simon

Chief Technologist, Hewlett Packard Enterprise

 

 

Podium:

 

Moderation:

Dr. Andreas Goerdeler

Unterabteilungsleiter nationale und europäische digitale Agenda, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Deutschland

 

Christian Roux

Executive Vice President für Forschung und Innovation am Institut Mines-Télécom, Frankreich

 

Björn Juretzki

GD CNECT, Europäische Kommission

 

 

André Loesekrug-Pietri

Sprecher Joint European Disruptive Initiative (J.E.D.I.)

 

Hendrik Kafsack

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Büro Brüssel

 

 

16.30 – 16.40

Schlusswort

 

Christof-S. Klitz

Vorsitzender, Wirtschaftsrat Brüssel

 

anschließend

Get-together

(Kaffee und Kuchen)